residenz_rueppurr_kulturkalender

Praktisch aus Prinzip
Der ausgeklügelte Schnitt unserer Wohnungen lässt Ihnen viel Raum für individuelle Wohnwünsche. Alles ist hell und mit hochwertigen Materialien ausgestattet.
  • Schrift verkleinern
  • Standard-Schriftgroesse
  • Schrift vergroessern
Startseite Residenz Rüppurr Kulturkalender Details - Konzert – Hochschule für Musik Karlsruhe

EMAIL Drucken

Kulturkalender

Wann:
07.10.2018 18.00 Uhr
Wo:
Residenz Rüppurr - Joseph-Keilberth-Saal -
Kategorie:
Der Kulturkalender in der Residenz Rüppurr

Liebe durch die Zeit

Laura Kirchgässner (Sopran) und Amy Reiss (Klavier) mit Werken von Johann Sebastian Bach, Giacomo Puccini, Robert Schumann, Frédéric Chopin, Richard Strauss, Leonard Bernstein und Andrew Lloyd Webber.


Richard Strauss (1864–1949)
aus Brentano Lieder, op. 68
Nr. 4. Als mir dein Lied erklang
Johann Sebastian Bach (1685–1750)
Wohltemperiertes Klavier Bd. II, BWV 885
Präludium und Fuge Nr. 16 g-Moll
Georg Friedrich Händel (1685–1759) aus dem Oratorium Semele
The morning lark to mine accords his note

aus der Oper Alcina
Tornami a vaggheggiar
Andrew Lloyd Webber (*1948) aus dem Musical Das Phantom der Oper
Liebe stirbt nie
Giacomo Puccini (1858–1924) aus der Oper Gianni Schicchi
O mio babbino caro
Robert Schumann (1810–1856) Fantasie, op. 17
Frédéric Chopin (1810–1849) Etüde Nr. 4 cis-Moll, op. 10
Leonard Bernstein (1918–1990) aus der Oper Candide
Glitter and be gay

Laura Kirchgässner, Sopran, wurde 1995 geboren und erhielt erste musikalische Impulse durch musikalische Früherziehung, diverse Chortätigkeiten u.a. als Solistin sowie durch eine 7-jährige Ausbildung bei der Diplom Opernsängerin und Gesangspädagogin Nina Schromm.

Sie studiert seit Oktober 2014 Gesang, zudem seit Oktober 2016 auch Oper bei Friedemann Röhlig an der Hochschule für Musik Karlsruhe.

2010 erfolgte ein Auftritt im SWR Fernsehen sowie die Ausbildung zur Musikmentorin durch den Badischen Chorverband. Daneben ist sie mehrfache Preisträgerin des Jugendmusikwettbewerbs "Jugend musiziert" in den Kategorien Pop, Musical und Klassik; u.a. Bundespreisträgerin 2011 (Kategorie klassischer Gesang).

Weitere Impulse erhielt sie bei Meisterkurse mit Angelika Luz, Ulrike Steinsky, Berthold Schmid, Anne Le Bozec sowie auch in der Liedklasse bei Markus Hadulla und Izumi Kawakatsu.

2018 ist sie Trägerin des Bayreuth Stipendiums des Richard-Wagner-Verbandes Karlsruhe sowie Preisträgerin des internationalen Wettbewerbs der Kammeroper Schloss Rheinsberg.


Amy Reiss, Klavier, wurde 1996 in Heidelberg geboren und erhielt mit sechs Jahren ihren ersten Klavierunterricht. Im 2007 wurde sie in das Klavierstudio von Tatjana Worm-Sawosskaia in Schwetzingen aufgenommen. Mit 16 Jahren bestand sie die Aufnahmeprüfung für das Vorstudium an der Hochschule für Musik Karlsruhe und nimmt seitdem Unterricht bei Sontraud Speidel.

Seit dem Wintersemester 2014/2015 studiert sie an der Hochschule für Musik in Karlsruhe. Sie hat ihr Bachlorstudium mit Auszeichnung abgeschlossen und wird im kommenden Oktober ihr Masterstudium beginnen.

Unter anderem gewann sie Preise bei den internationalen Wettbewerben in München, Bitburg, St. Georgen und Treviso. National gewann sie bei "Jugend Musiziert", beim Bachwettbewerb in Köthen, sowie beim Jugendwettbewerb in Stuttgart. Zuletzt wurde sie mehrfache Preisträgerin beim internationalen Klavierwettbewerb in München 2016 und gewann beim internationalen Reinhold Gliére Klavierwettbewerb 2016 in St. Georgen einen 1. Preis, im gleichen Ort gewann sie 2017 auch den "Grand Prix ex aequo" beim Klavieretüdenwettbewerb.

Sie wird regelmäßig für Konzerte engagiert und war bisher beim Münchener Pianistenclub, Karlsruher Piano-Podium, im Steinway-Haus München, im Barockschloss Tegernsee, bei den Bachfestspielen in Köthen, sowie im Rokokotheater Schwetzingen zu hören.

Ort
Residenz Rüppurr - Joseph-Keilberth-Saal


Wohnstift Karlsruhe e. V.